Kienholzfest 2018

(KPC) Ein großer Erfolg war unsere diesjährige Beteiligung am Kienholzfest.

Schon am Freitag war der Besucherandrang sehr gut, am Samstagabend jedoch brachen alle Dämme: Um der Nachfrage gerecht werden zu können, waren zeitweise 7 Personen gleichzeitig im Ausschankwagen aktiv, verstärkt durch Helfer außerhalb, die den kontinuierlichen Nachschub sicherstellten.

 

 

Am Sonntag herrschte dann aufgrund des schlechten Wetters allgemein eine Besucherflaute, die sich bis zum Nachmittag auch nicht mehr verbesserte.

Wir bedanken uns bei unserem Chef-Organisator Martin Faust für die umfassende Vorbereitung, bei unserem Strom-Wasser-Spezialisten Jürgen Weber, der beim Strippenziehen wieder einmal alle Winkel, Nischen und Engstellen der näheren Umgebung des Ausschankwagens kennenlernen durfte und natürlich bei allen Mitgliedern, die sich in wechselnden Schichten beim Betrieb unseres Standes engagiert haben.

Nicht zuletzt gilt unser Dank all unseren Besuchern!

Weitere Bilder gibt es im Bereich Bildarchiv 2018.

Damen 50 punkten zu Hause gegen SG 1987 Zweibrücken/Contwig

(UD) Super Ergebnis für die Damen 50 des TCM mit 14:0

Am 12.5.2018 waren die sympathischen Damen der SG 1987 Zweibrücken/Contwig zu Gast auf der Tennisanlage des TCM.

Erneut mussten unsere Damen mit einer aufgrund von Urlaub und Verletzung geschwächten Mannschaft antreten, dennoch gab es spannende Spiele. Dankenswerterweise half auf Platz 1 Kerstin Wadle von den Damen 40 aus und siegte nach einem spannenden Spiel gegen eine gleichwertige Gegnerin mit 7:5 und 6:3. Auch die anderen Einzel von Irmgard Dausmann, Ruth Weber und Susanne Dies konnten ohne Probleme gewonnen werden.

Dabei ist zu erwähnen, dass eine der Gegnerinnen mit einem angebrochenen Zeh angetreten war. Am Ende gingen auch die beiden Doppel kampflos an den TC Münchweiler: Weber/Cronauer gewannen 6:0/6:2 und Dausmann/Diess 6:3/6:0.

 

Damen 30 mit klarer Niederlage gegen TC Erlenbrunn

(DB) Die Damen 30 mussten sich heute (06.05.2018) trotz der tollen Unterstützung ihrer Fans dem TC Erlenbrunn geschlagen geben.

Das Team aus Münchweiler zeigte zwar enormen Kampfgeist, was sich aber leider nicht in den Ergebnissen widerspiegelte.

Mannschaftsführerin Amarilda Lang machte es ihrer Gegnerin im einem heiß diskutierten Match besonders schwer, leider ging auch dieses Einzel mit 4:6 und 3:6 verloren. Auch die an zwei spielende Daniela Baum verbrachte viel Zeit im Einzelmatch, konnte aber nur drei der teilweise knapp entschiedenen Spielpunkte gewinnen, Endstand 3:6 / 0:6. Die anschließenden Doppel gingen ebenfalls eindeutig zugunsten der Gastgeber aus.

 

Von links nach rechts: Bärbel Winkmann, Denise Ertl, Marion Cronauer, Daniela Baum, Amarilda Lang

 

Weitere Bilder gibt es im Bereich Bildarchiv 2018.

Damen 50 mit Niederlage in Carlsberg

(UD) Am 5. Mai waren unsere Damen 50 zum 1. Mal zu Gast bei den Damen in Carlsberg. Leider musste das Team des TCM aufgrund von Urlaub und verletzungsbedingtem Ausfall mit einer geschwächten Mannschaft, nur 4 Spielerinnen, antreten.

 

 

Unsere Damen 50 mit dem gegnerischen Team aus Carlsberg

 

 

Bereit zum Doppel

 

Irmgard Dausmann hatte eine gleichwertige Gegnerin, verlor aber unglücklich im Champions-Tiebreak mit 8:10.  Sehr erfreulich waren die Spiele von Susanne Diess und Silvia Cronauer, die zum ersten Mal Einzel spielten und beide gewannen.

Ruth Weber hatte ein schweres Spiel gegen die Nr. 1 (LK 15) zu bestreiten und musste sich nach zwei Sätzen mit 1:6, 1:6 geschlagen geben.

Die beiden Doppel waren hart umkämpft, aber letztendlich gingen auch diese verloren (Weber/Dausmann 5:7, 2:6 und Diess/Cronauer 1:6, 4:6)

Endergebnis:  10:4 für die Damen aus Carlsberg.

Damen 40 in Bestform: Knapper Sieg im Derby gegen TC RW Pirmasens

(DM) Zum Saisonauftakt der Damen 40 stand am 05.05.2018 gleich das Derby gegen den TC RW Pirmasens auf dem Plan.

 

Hintere Reihe von links nach rechts: Ute Skorski, Andrea Zinßius-Hofmann, Steffi Litschinger, Anja Exner, Silvia Duscha

Vordere Reihe von links nach rechts: Simone Tappe, Diana Matheis, Kerstin Wadle

 

Bei bestem Tenniswetter waren spannende Spiele zu sehen. Nach den Einzeln lagen unsere Damen bereits mit 8:4 Punkten vorne. Siegreich waren Diana Matheis, Steffi Litschinger, Kerstin Wadle und Simone Tappe. Anja Exner musste leider verletzungsbedingt aufgeben und konnte somit auch kein Doppel mehr spielen. Jedoch gelang es Steffi Litschinger/Silvia Duscha das Zweier-Doppel souverän zu gewinnen und sie konnten somit den Derby-Sieg klar machen.

GLÜCKWUNSCH!!!

Weitere Bilder gibt es im Bereich Bildarchiv 2018.

Das nächste Spiel der Damen 40 findet am Samstag, 26.05.2018, in Billigheim-Ingenheim statt.

Zusätzliche Informationen